Garantiert eine gute Lösung
innovativ und
persönlich

Qualitätsmanagement –

für Spitex-Organisationen

Nutzen von Kundenfeedbacks

Spitex-Organisationen legen grossen Wert auf eine hohe Qualität und ausgezeichneten Kundenservice. Nachfolgend wird gezeigt, welche Elemente im Qualitätsmanagement einer Spitex-Organisation unter anderem von Bedeutung sind: 

Ein zentrales Element zur Sicherstellung und Verbesserung der Qualität in Spitex-Organisationen ist das Sammeln, Erfassen, Analysieren und Bearbeiten von Kundenfeedbacks. Klienten und Angehörige geben nicht selten wertvolle Rückmeldungen zur Spitex-Leistung. Diese Rückmeldungen dienen als Grundlage für Verbesserungen oder als Motivation fürs Beibehalten der ausgezeichneten Qualität.

Spitex-Mitarbeitende erhalten regelmässig Feedbacks von Klienten oder Angehörigen, was jedoch nicht bedeutet, dass die Meldungen an die Qualitätsverantwortlichen weitergeleitet werden. Um die Feedbacks zuverlässiger erfassen zu können, eignet sich ein elektronisch ausfüllbares Feedbackformular. Das Formular kann sowohl durch Klienten, Angehörige als auch Mitarbeitende ausgefüllt und abgeschickt werden. In vielen Spitex-Organisationen unterstützt das Spitex-Personal jeweils die Klienten beim Ausfüllen des Formulars.

H-FEEDBACK ist das ideale Meldetool für Spitex-Organisationen. Es enthält ein Feedback-Formular, das gemäss den Bedürfnissen der Kunden zusammengestellt wird. Qualitätsmanager verwenden H-FEEDBACK als Managementtool für Kundenrückmeldungen. Ihnen stehen Bearbeitungslisten, Reports und ein Massnahmentool zur Verfügung. Sie werden automatisch über neu eingegangen Meldungen informiert und definieren bei Bedarf Massnahmen, welche direkt den Meldungen zugeordnet sind. Massnahmen lassen sich terminieren und an Personen zur Erledigung weitergeben.

H-FEEDBACK kann für beliebige Umfragen verwendet werden. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erstellung der elektronischen Fragebögen.

Erhöhte Patientensicherheit dank CIRS

In einem CIRS (Critical Reporting System) melden Mitarbeitende anonym kritische Zwischenfälle oder beinahe aufgetretene Zwischenfälle. Das Ziel von CIRS ist die Verbesserung der Kultur im Umgang mit Fehlern (aus Fehlern lernen statt anzuklagen). Dadurch wird die Patientensicherheit erhöht. Früher verheimlichte Zwischenfälle werden mit CIRS bekannt und dienen als Grundlage für Verbesserungen. H-CIRS von new-win SW Solutions AG ist ein umfassendes Fallmanagementsystem und eignet sich für Spitex-Organisationen unterschiedlicher Grösse, die sich im Qualitätsmanagement weiter professionalisieren möchten.

Das Potential von Meldesystemen nutzen

Die new-win SW Solutions bietet noch weitere Meldesysteme an, die sich auch in Spitex-Organisationen einsetzen lassen: 

Der Meldeprozess

Klare Strukturen und Abläufe mittels Prozessmanagement

Da der zunehmende Druck auf das Gesundheitswesen auch vor Spitex-Organisationen nicht Halt macht, müssen diese gut strukturiert und organisiert werden. Klar definierte Prozesse vereinfachen die Zusammenarbeit und die Organisation. Zum Glück gehört das zeitraubende Prozesszeichnen mit komplizierter Software heute der Vergangenheit an. Mit H-PROCESS von new-win SW Solutions AG lassen sich mittels weniger Klicks komplexe Prozesse darstellen und ganz leicht wieder verändern. Prozesse, Dokumente, Bilder und Links lassen sich mit den Prozessen einfach verknüpfen. Die Prozesse werden mit allen notwendigen Informationen ergänzt, wie z.B. Rollen, Verantwortlichkeiten, Ziele, Kennzahlen etc.

In diesem Zusammenhang lohnt es sich auch eine Prozesslandkarte anzulegen. Auf einer Prozesslandkarte stellen Sie die Unternehmensprozesse und weitere für Sie und Ihre Mitarbeitenden relevanten Informationen dar. Über die Prozesslandkarte gelangen Sie direkt auf alle Prozesse und die dazugehörenden Unterlagen. Ergänzend zu H-PROCESS ist H-PROCESS MAP die perfekte Lösung für Ihr Prozessmanagement in Ihrer Spitex-Organisation.

Beispiel einer Prozesslandkarte

Mehr Ordnung dank Dokumentenlenkung

Moderne Spitex-Organisationen verwenden für Ihr Dokumentenmanagement H-DOC. H-DOC ermöglicht Dokumente elektronisch und klar gegliedert abzulegen. Ein Benutzer- und Berechtigungskonzept ermöglicht die ordentliche und sichere Bearbeitung der Dokumente. Dokumente können einen Veröffentlichungsprozess oder einen Vernehmlassungsprozess durchlaufen. H-DOC bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und zahlreiche automatisiert Workflows, die das Arbeiten mit ihren Dokumenten deutlich vereinfacht.

Über die Meldesysteme von new-win erhalten wir sowohl positive als auch kritische Rückmeldungen von unseren Klientinnen und Klienten. Dadurch werden auf den verschiedenen betrieblichen Ebenen Probleme und Risiken erkennbar, welche wir ganz gezielt angehen und beheben können.
Claudia Wippl, Leiterin Pflege/Stv. Geschäftsführerin, Spitex Heitersberg
KinderSpitex Zentralschweiz
Spitex Kriens
Spitex Grauholz
Spitex Region Brugg

Allgemein, Themen

Cloudlösungen

Die Vorteile der Cloudlösungen sind zahlreich. Wir bieten für die meisten Tools ein Hosting über die Cloud an. mehr
Nutzen Sie unser Fachwissen!
Wir bieten Beratungsleistungen im Bereich Qualitätsmanagement an. mehr